Montagabend wurde der städteregionalen Leitstelle in Aachen eine unklare Rauchentwicklung im Waldgebiet zwischen Würselen und Herzogenrath-Kohlscheid gemeldet. Daraufhin rückte die Feuerwehr Würselen aus und erkundete die Lage im Bereich der Rolandstraße. Dabei wurde eine Rauchentwicklung im Herzogenrather Wald festgestellt. Da der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 zu diesem Zeitpunkt nicht im Einsatz war wurde die Lage aus der Luft erkundet. Dessen Besatzung bestätigte einen Feuerschein im Wald, in Nähe des Kohlscheider Ortsteils Rumpen.


Premium Partner Anzeige

Daher wurde die Feuerwehr Herzogenrath alarmiert. Durch die ersteintreffenden Kräfte, die über die Bergstraße in den Wald einfuhren wurde ein ca. 300 qm großer Wald- und Flächenbrand festgestellt. Mittels Einsatzes zweier C-Rohre wurde das Feuer bekämpft. Zur Wasserversorgung wurde der Abrollbehälter Wasser/Schaum der Feuerwehr Herzogenrath eingesetzt. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet und die 20 Kräfte der Hauptwache und des Löschzuges Kohlscheid konnten wieder einrücken.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.