Gestern Nachmittag gegen 15.40 Uhr belästigte ein 39- jähriger Mann zwei Mädchen im Bereich des Ferdinand- Schmetz- Platzes in unsittlicher Art und Weise.


Premium Partner Anzeige

Der Tatverdächtige stellte sich vor die Kinder, führte eine Art Tanz vor und forderte sie auf, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Die verängstigten Kinder liefen daraufhin davon und informierten die Polizei. Eine gute halbe Stunde später fiel der Tatverdächtige erneut in der Herzogenrather Innenstadt auf, hier pöbelte er mehrere erwachsene Passanten an und belästigte sie. Die fahndenden Polizisten konnten den wohl unter Drogen stehende Mann im Bereich antreffen und vorläufig festnehmen. Gegen den bereits polizeilich in Erscheinung getretene Alsdorfer ermittelt nun die Kriminalpolizei. Nach einer ersten Einschätzung der Beamten handelt es sich nicht um den unbekannten Tatverdächtigen, der bereits zweimal im Bereich des Broichbachtals junge Frauen belästigte.

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.