• 2. November 2017
  • 19:30
  • Aula Europaschule Herzogenrath

Am Donnerstag, den 2. November können Sie live dabei sein bei der Aufführung des Adonia-Musicals „JOSEF“ um 19.30 Uhr in der Aula der Europaschule in Herzogenrath (am Langenpfahl 8, parken über Albert-Schweitzer-Str.). Der Eintritt ist frei.


Premium Partner Anzeige

Die biblische Geschichte von Josef und seinen Brüdern bietet alles, was ein Musical braucht. In 12 brandneuen Songs haben die Komponisten von Adonia ein emotionales Stück geschrieben, das alle Generationen in seinen Bann zieht, begeistert und berührt. Aufgeführt von 70 jungen Talenten aus NRW: Chor, Live-Band, Theater und Tanz.

JOSEF – Von seinen eifersüchtigen Brüdern beinahe umgebracht. Als Sklave nach Ägypten verkauft. Später unschuldig im Gefängnis. Hat Gott ihn verlassen? Doch Josefs Geschichte ist noch nicht zu Ende. Wie aus dem Nichts wird er zum zweithöchsten Mann des Landes. Weise, erfolgreich und mächtig. Doch der Schmerz bleibt: Der Verlust seiner Heimat, der Hass seiner Familie. Ist Versöhnung möglich?

2013 fand mit der Aufführung des Musicals „Esther“ zum ersten Mal ein Adonia-Musical in der Städteregion Aachen statt. Damals füllten rund 650 begeisterte Zuschauer die Aula des Einhard Gymnasiums in Aachen. Konzertveranstalter Paul Moldmann hat schon mehrfach ehrenamtlich auf Adonia Konzerttourneen mitgearbeitet und ist begeistert, dass Adonia wieder in die Städteregion kommt: „Es ist für mich eine Ehre, Jugendliche zu erleben, die über sich hinauswachsen und diese alte biblische Geschichte zum Leben erwecken. Es wird ein ganz besonderer Abend werden“.

2001 wurde zum ersten Mal ein Adonia-Musicalcamp durchgeführt. Seither wächst die musikalische Jugendarbeit in großen Schritten. 2017 nehmen bereits mehr als 3.500 Kinder und Jugendliche an einem der 54 Camps teil. Neben den Projekten für Teens werden auch Juniorcamps (für 9-12-jährige Kinder) durchgeführt.

Adonia e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Karlsruhe. Ein hauptamtliches Team koordiniert die Musicalfreizeiten und sucht und schult die mehr als 600 Ehrenamtlichen, die die Freizeiten durchführen. Adonia ist ein freies Werk, das mit Landes- und Freikirchen zusammenarbeitet. Die Arbeit wird finanziert durch Teilnehmerbeiträge, Spenden und die Kollekten an den Konzerten.

Schirm­herrin der Veranstaltung in Herzogenrath ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ACK Aachen mit freundlicher Unterstützung der Stadt Herzogenrath. Für weitere Infos siehe www.musical.adonia.de und www.facebook.com/Adonia-Aachen.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.