Heute Morgen gingen bei der Aachener Polizei bis jetzt schon mehr als ein Dutzend Anrufe von besorgten Bürger/- innen aus Alsdorf ein. Unbekannte Tatverdächtige geben sich am Draht als Polizeibeamte aus. Mit erfundenen Sachverhalten z.B. über eine verhaftete Einbrecherbande, die eine Liste mit Namen von vermeintlichen Geschädigten mit sich führt, versuchen sie die Bürger am Telefon zu verunsichern und zu manipulieren. In betrügerischen Absicht versuchen die Täter mit dieser Masche an persönliche Daten wie Kontodaten, Aufbewahrungsorte für Schmuck, Bargeld und weitere Wertgegenstände zu gelangen. Die Anrufe der falschen Polizisten kommen unter der im Display zu lesenden Telefonnummer: 9577 12222 ein. Diese Rufnummer ähnelt der offiziellen Telefonnummer der Aachener Polizei.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Die Polizei warnt: Wenn die Polizei anrufen sollte, wird grundsätzlich keine Telefonnummer angezeigt! Wichtig: Geben Sie am Telefon nie persönliche Daten preis, legen Sie im Verdachtsfall den Hörer direkt auf bzw. drücken Sie die Auflegetaste/ Button ihres Handys/ Smartphones! Informieren nach dem korrekten Auflegen die Polizei über den Betrugsversuch. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.