Das angekündigte Sturmtief „Friederike“ hinterlässt seine ersten Spuren. In der Region werden erste umgekippte Bäume, herabfallende Äste, umgestürzte Baustellenschilder und umherfliegende Dixie-Klos (saß keiner drauf) gemeldet. Zu Schaden ist nach jetzigen Erkenntnissen bisher niemand gekommen.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Die Polizei appelliert aufgrund der starken Böen an Zweiradfahrer, ihre Fahrzeuge so lange stehen zu lassen, bis „Friederike“ sich wieder beruhigt hat. Die zum Teil starken Böen sind gerade für Zweiradfahrer sehr gefährlich.

Quelle: Polizei Aachen

 

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.