Die Aachener Polizei hat aufgrund der klirrenden Kälte in der vergangenen Nacht Obdachlose in der Stadt eingesammelt und sie in eine Notfallstelle für Wohnungs- und Obdachlose gebracht.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Bei Minustemperaturen um die 8 Grad Celsius hatten sich die Ordnungshüter kurz nach 22 Uhr einen Mannschaftswagen geschnappt und die bekannten Örtlichkeiten im Stadtgebiet aufgesucht, an denen sich erfahrungsgemäß die hilfsbedürftigen Menschen aufhalten.

Ob der Temperaturen bedurfte es auch keiner großen Überredungskunst, das Angebot anzunehmen. Erfreulich, weil völlig unproblematisch, entpuppte sich der Kontakt mit dem Verein „Euregio-Aachen hilft“. Kurzerhand stellte der Verein Unterbringungsmöglichkeiten für die sechs Männer zur Verfügung. Im Hinblick auf die Wetterprognose noch für die ganze Woche.

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.