In unserer Meldung vom 06.06.2019 berichteten wir über eine neue Betrugsmasche per Telefon, die immer häufiger in der Städteregion Aachen auftritt. Jetzt gibt es neue Details:


Premium Partner Anzeige

Durch eine automatisierte Tonbandansage wird der/dem Angerufenen mitgeteilt, dass ein Strafverfahren gegen sie/ihn bei der „Strafvollstreckungsbehörde Stuttgart“ geführt würde. Darauf folgt die Aufforderung die Taste „1“ auf dem Telefon zu betätigen, falls die/der Angerufene eine außergerichtliche Einigung wünscht.

Damals war noch unklar, welche Konsequenzen zu erwarten sind, falls man dieser Aufforderung tatsächlich Folge leistet. Ermittlungen haben nun ergeben, dass durch das Drücken der Taste „1“ eine Verbindung zu einer kostenpflichtigen Leitung hergestellt wird. Den Angerufenen erwarten demnach immense Kosten bei der nächsten Telefonabrechnung.

Die Polizei Aachen rät weiterhin: Folgen Sie nicht den Anweisungen der automatischen Ansage und legen Sie auf! Informieren Sie Verwandte und Bekannte über diese Masche.

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.