Ein dreistes Täterduo hat am Mittag des 06.06.2018, 12.25 Uhr, eine 83-jährige Aachenerin um einen vierstelligen Geldbetrag gebracht. Die Dame hatte ihren Pkw auf einem Parkplatz in der Nikolausstraße abgestellt und ein paar Erledigungen in der Stadt getätigt. Nachdem sie das Geld bei einer Bank an der Theaterstraße abgehoben und in ihrer Handtasche deponiert hatte, kehrte sie zu ihrem Auto zurück. Als sie die Tasche auf einem Sitz deponierte, bemerkte sie einen Mann hinter dem Fahrzeug; offenbar ein Ablenkungsmanöver. Als die Seniorin verunsichert nachfragen wollte, was der Mann dort zu suchen habe, lief dieser unvermittelt los in Richtung Parkplatzausfahrt. Erst zu diesem Zeitpunkt bemerkte die 83-Jährige auch den Komplizen, der mitsamt ihrer Handtasche über die Nikolausstraße in Richtung Bahkauv flüchtete.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Die Geschädigte beschreibt beide männliche Täter als etwa 50 Jahre alt, mittelgroß und bekleidet mit einem karierten Hemd.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0241-9577/33201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der 0241/9577-34210 entgegen.

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.