Aufgrund des aktuellen Baumbestandes kann der Service nicht geleistet werden

Bitte beachten Sie die folgende Information.


Premium Partner Anzeige

 Die Stadt Herzogenrath ist stets bemüht, das Brauchtum zum 1. Mai eines jeden Jahres zu unterstützen. Bedauerlicherweise lässt es der Baumbestand im Stadtgebiet in diesem Jahr, erstmalig seit langer Zeit, nicht zu, wie in den vergangenen Jahren, den Bürgerinnen und Bürgern über das Technische Betriebsamt der Stadt kostenlose Maibäume zur Verfügung zu stellen.Dieser Umstand ist unerfreulich, jedoch muss die Stadtverwaltung, bei allem Verständnis für das Brauchtum, an dieser Stelle fortwährend darauf hinweisen, dass es verboten ist, sich in öffentlichen Grün- und Gartenanlagen selbst mit Maibäumen „zu versorgen“:

Wer eigenmächtig Bäume schlägt, macht sich strafbar, schadet der Umwelt und muss mit einer Strafanzeige sowie Schadenersatzforderungen der Verwaltung rechnen.

Quelle: Stadt Herzogenrath

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.