Ein junger Mann hat in Aachen auf dem Gehweg einen Taschenkalender gefunden, in dem sich 2000 Euro befanden. Diesen brachte er zur Polizei, legte ihn auf die Theke und wollte wieder gehen. Auf den im zustehenden Finderlohn wollte er verzichten. Dennoch nahmen die Beamten seine Personalien auf.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Die sehr unglückliche Frau, welcher der Taschenkalender gehörte, konnte ermittelt werden. Bei der Polizeiwache bekam sie ihr Geld wieder sowie die Personalien des Finders.

Quelle Info: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.