Bei einer Kontrolle an der niederländischen Grenze in Herzogenrath, stellte eine Bundespolizeistreife einen 31-jährigen Mann fest, der zuvor aus den Niederlanden eingereist war. Bei der Überprüfung der Person, stellten die Beamten einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf fest. Der Mann hat demnach eine 577-tägige Haftstrafe wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verbüßen. Ebenfalls von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf bestand eine Festnahmenotierung zur Ausweisung/Abschiebung. Der 31-jährige wurde dem Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen zugeführt.


Premium Partner Anzeige

Quelle: Bundespolizei

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.