Die Bundespolizei hat am Mittwoch in Herzogenrath einen 32-jährigen Mann mit über 50 Gramm Heroin und einer kleineren Menge Amphetamin festgenommen.


Premium Partner Anzeige

Die Beamten beobachteten den Mann, wie er aus den Niederlanden einreiste. Dabei hielt er einen verdächtigen Gegenstand in einer seiner Hände. Bei der Aufforderung sich auszuweisen und den verdächtigen Gegenstand vorzuzeigen, händigte er den Beamten einen „Bubble“ mit ca. 5 Gramm Heroin aus. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes wurde zudem noch über 48 Gramm Heroin und 4 Gramm Amphetamin aufgefunden. Da es sich bei den aufgefundenen Betäubungsmitteln um eine „nicht geringe Menge“ handelte, wurde der 32-Jährige festgenommen. Der Schwarzmarktwert des Heroins und des Amphetamins wird auf eine Höhe von fast 2000,- Euro geschätzt. Im Anschluss der Festnahme wurde der Betreffende zur Wache verbracht, wo er nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen an die Zollfahndung Aachen übergeben wurde. Diese hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zurzeit wird in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft entschieden, ob der Mann dem Haftrichter vorgeführt wird.

Quelle: Bundespolizei

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.