Sonntagabend wurde gegen 22:25 Uhr die Feuerwehr Herzogenrath zu einem Verkehrsunfall in die Bicherouxstraße gerufen.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Vor Ort hatte der Fahrer eines PKW aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in eine Ziegelmauer vor einem Haus gefahren.

Glücklicherweise wurde der Fahrer dabei nicht eingeklemmt und konnte das Fahrzeug, in dem die Airbags ausgelöst hatten, selbstständig verlassen. Die Mauer sowie der PKW wurden dabei erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, streute auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel ab und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.

Bei dem Unfall wurde ebenfalls die Straßenbeleuchtung beschädigt. Daher wurde der örtliche Energieversorger nachgefordert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, den Abtransport des Fahrzeugs und der anschließenden Reinigung der Unfallstelle konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwache sowie ein  Rettungswagen, der Notarzt aus Geilenkirchen und die Polizei mit insgesamt 13 Einsatzkräften.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.