Nun hat auch die Stadt Herzogenrath die Bestätigung von Straßen NRW erhalten, dass die Vollsperrung des Teilstückes zwischen Herzogenrath und Niederbardenberg bis zum 18.Mai 2019 erhalten bleibt. Die Mitteilung von Straßen NRW lautet laut Stadverwaltung an diese, zitiert von der AN, wie folgt:


Premium Partner Anzeige

Die Anordnung der aktuellen Vollsperrung der L223 bis Samstag, 18. Mai, (entgegen anders lautender Mitteilungen) werde bestätigt. Das heiße, die derzeit von Straßen NRW angeordneten Sperrmaßnahmen sowie Umleitungen bleiben bis zur (voraussichtlichen) Verkehrsfreigabe am Montag, 20. Mai, bestehen. Dieses gelte für: die Radfahrerumleitung über Niederbardenberg – Ruif – Herzogenrath (Schulzentrum), die Beschränkungen für die Rettungsdienste, die Umleitungsverkehre der Aseag-Linie 21 nebst Shuttlebus-Betrieb Niederbardenberg, die Erschließung für die Anwohner entlang der Neubaumaßnahme und die Erschließung des Tanklagers Am Hillenberg.

 

 

 

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.