Fahrradunfall


Premium Partner Anzeige

Auf der Mountainbike-Strecke an der Berghalde im Grube-Adolf-Park in Merkstein ist Dienstagabend kurz vor 20.00 Uhr ein Jugendlicher mit seinem Rad so schwer gestürzt, dass er sich diverse Verletzungen zugezogen hatte. Per Notruf wurde daher der Rettungsdienst verständigt. Wegen des schwer zugänglichen Geländes und der rasch einsetzenden Dunkelheit wurde durch die Besatzung des Rettungswagens die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Der verunglückte Jugendliche befand sich rund 10 m unterhalb der eigentlichen Fahrstrecke im Gelände.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde der Einsatzbereich mit Handscheinwerfern ausgeleuchtet und das Rettungsdienstpersonal bei der Rettung des Patienten aus dem Hang unterstützt. Der Verletzte wurde schließlich schonend zum bereitstehenden Rettungswagen transportiert und zur weiteren Behandlung ins Klinikum Aachen gebracht. Im Einsatz waren Kräfte der Hauptwache Herzogenrath.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.