Letzten Samstag (31.03.18) gegen 13.10 Uhr kam es auf der Maarstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Pkw ein 9- jähriges Mädchen anfuhr. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen querte es ca. 50 m vor der Kreuzung Maarstraße/ Aachener Straße die Fahrbahn; ein in Richtung Aachener Straße fahrender Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste das Kind.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Durch den Zusammenstoß wurde das Mädchen zu Boden geschleudert und erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Autofahrerin kümmerte sich zwar zunächst um das Kind und übergab es den Eltern, fuhr dann jedoch ohne die Polizei zu verständigen oder ihre Daten bekanntzugeben von der Unfallstelle weg. Die Fahrerin soll ca. 35 – 40 Jahre alt sein und dunkles kurzes bis mittellanges Haar haben. Sie war unterwegs mit einem dunklen Pkw mit vermutlich Aachener Kennzeichen. Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen nun weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können; unter anderem auch den Pkw- Fahrer, dessen Weiterfahrt durch das abgestellte Fahrzeug der Fahrerin blockiert wurde. Zeugen mögen sich bitte zu Bürozeiten unter der 0241 / 9577 – 42101 melden.

Quelle: Polizei Aachen

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.