Seit 2010 bietet der DORV-Laden in der Pannesheide seinen Menschen in der Umgebung Dienstleistung und Ortsnahe Rundum Versorgung mit dem Ziel, auch älteren Menschen oder solche, die nicht mobil sind, einen Einkauf oder etwaige Dienstleistungen anzubieten. Wir waren vor Ort und haben uns einmal im DORV-Laden genauer umgesehen.


Premium Partner Anzeige

Das Team des DORV-Laden  besteht aus 2 hauptamtlichen Kräften sowie aus 8 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Das gesamte Projekt läuft über den Trägerverein „Förderverein Arbeit, Umwelt und Kultur in der Region Aachen e.V“. Ein wichtiger Aspekt des DORV-Laden ist zudem der Umweltschutz. Dieser wird unterstützt durch den Bezug von regionalen Frischwaren. So werden Transportwege minimiert und auch so die nahen Produzenten für Fleisch, Gemüse, Backwaren usw. gestärkt. Ein weiteres wichtiges Element ist obendrein die Schaffung von Arbeitsplätzen durch die Einstellung von Erwerbslosen, sodass auf diesem Wege eine Qualifizierung geschaffen werden kann, um diesen auch langfristig eine Beschäftigung zu ermöglichen. Der soziale Aspekt zeigt sich auch bei den regelmäßigen Aktionen wie beispielsweise Solidaritätsläufe oder Flohmärkte für gute Zwecke. Durch die aktive Beteiligung der Einwohner mit Einkäufen und Spenden kann das Projekt DORV-Laden weiter wachsen. Die breite Palette an Angeboten und Dienstleistungen, die dort angeboten wird, hat uns wirklich fasziniert. Hier ein kleiner Auszug der angeboteten Leistungen:

  • Städtische Müllsäcke
  • Möglichkeit zur Erledigung von Behördenangelegenheiten
  • Kauf von Briefmarken und Hinterlegung von Paketen
  • Organisation von Tauschbörsen
  • Bestell- und Bringservice für den Einkauf
  • Katzensitting
  • HERMES-Paketdienst
  • Bestellungen von Lebensmitteln

Weitere Leistungen und Details zu diesen können der Homepage des DORV-Laden entnommen werden. Auch ein Warmspeisen-Angebot gibt es im monatlichen Wechsel. Mittwoch ist immer Kuchentag.

Aber nicht nur Lebensmittel und Dienstleistungen aller Art stehen im Vordergrund, sondern auch das Beisammensein. Somit hat sich der DORV-Laden schon zu einer Art Treffpunkt für die Anwohner entwickelt. Dort kann man bei einer gemütlichen Tasse Kaffee eine kleine Pause einlegen und so die Möglichkeit zu einem Plausch nutzen. Im DORV-Laden hat man immer ein offenes Ohr für seine Kunden.

Wir wünschen dem Projekt DORV-Laden weiterhin gutes Gelingen!

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.