Zu einem Kellerbrand in einem Haus an der Kircheichstraße in Kohlscheid musste heute Morgen gegen 05:36 Uhr die Feuerwehr Herzogenrath ausrücken.


Premium Partner Anzeige

Bei Ankunft der Feuerwehr an der Einsatzstelle hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen. Im Keller des Gebäudes war es aus ungeklärter Ursache zu einem kleineren Brand gekommen. Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht werden. Das Wohnhaus wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter belüftet.

Durch den anwesenden Notarzt und dem Rettungsdienst wurden drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasinhalation vor Ort untersucht. Ein Transport ins Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich.

Im Einsatz waren die Hauptwache und der Löschzug Kohlscheid. Gegen 06:30 war der Einsatz für die 23 eingesetzten Kräfte beendet.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.