Die Stadtverwaltung informiert, dass auf Einladung des Herzogenrather Arbeitskreis „Wege gegen das Vergessen“, der Kölner Künstler Gunther Demnig, am Freitag, 02.08.2019, um 16.00 Uhr, vor dem Haus Mühlenstraße 79, in Herzogenrath-Kohlscheid, einen weiteren „Stolperstein“ verlegt.
Mit diesem soll an den Widerstandskämpfer und Antifaschisten Johann Peter Leisten erinnert werden, der in diesem Haus wohnte.


Premium Partner Anzeige

Herr Leisten gehörte dem Arbeiterwiderstand an. Er kam wegen seines Eintretens für Freiheit und Demokratie in KZ-Haft und wurde dort auf grausamste Art misshandelt. An den Folgen dieser Torturen verstarb er später.

Der Arbeitskreis ist sehr froh, dass die Städtische Grundschule Klinkheide, die Patenschaft für diesen „Stolperstein“ übernehmen wird.
Dieses ist der 25. Stolperstein, der in Herzogenrath verlegt werden wird. Die Kosten für den Stein werden erneut aus der Bürgerschaft gespendet. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, an der Zeremonie teilzunehmen.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.