Das jährliche Tanz-Festival „Tanzende Stadt“ wird auf seiner Tour durch insgesamt sechs deutsche und belgische Städte am 27. August auch in Herzogenrath Halt machen und ein abwechslungsreiches und spannendes Programm an zeitgenössischen Tänzen präsentieren. Die Veranstaltung ist für alle Besucher kostenlos.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Das Tanz-Event startet um 15 Uhr im Bockreiter Zentrum auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz in Herzogenrath. Auf zwei Ebenen werden insgesamt fünf Tanzkompanien – unter anderem aus Deutschland, Belgien, Italien und Kuba – eindrucksvolle zeitgenössische Tänze darbieten und dem seit Jahren leerstehenden Gebäude wieder Leben einhauchen. Ziel des „Tanzende Stadt“-Festivals, welches 2005 von der Compagnie Irene K. ins Leben gerufen wurde, ist es den zeitgenössischen Tanz in den öffentlichen Raum zu bringen. Entsprechend dieser Zielsetzung werden im Rahmen des Events unterschiedlichste Tanz-Choreographien an ausgesuchten Orten Stadt dargeboten, was eine neue Perspektive auf Altbekanntes ermöglichen soll. Die Zuschauer dürfen sich auf ein bizarres, skurriles, lustiges und extravagantes Schauspiel freuen. Die Besonderheit in Herzogenrath ist, wie schon im letzten Jahr, die Zusammenarbeit der Compagnie Irene K. mit dem Gymnasium. Das Projekt Kulturrucksack bringt beide Einrichtungen jährlich zu Projektentwicklungen im Bereich Tanz und Musik zusammen. So werden auch in diesem Jahr Schüler des Gymnasiums das Festival begleiten.

"Tanzende Stadt"-Festival

Mit dem „Tanzende Stadt“-Festival will die verantwortliche Compagnie Irene K. laut eigener Aussage eine Kommunikation zwischen Raum, Kultur und Menschen ermöglichen, die über Sprach- und Landesgrenzen hinweg funktioniert und darstellende  Kunst dorthin bringen, wo die Einwohner der Euregio täglich sind und leben. Die weiteren Stationen des Festivals umfassen die Städte Düren, Stolberg, Durbuy, Verviers sowie Eupen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm gibt es unter www.irene-k.be.

(Bildquellen: Stadt Herzogenrath, www.irene-k.be)

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.