Am 09. September 2016, 19.30 Uhr, tritt die Kölner Mundartband die „Paveier“ auf der Burgbühne der Burg Rode in Herzogenrath auf. Die Musiker freuen sich auf den Auftritt auf dem Gelände des historischen Wahrzeichens der Stadt Herzogenrath. Der Kartenvorverkauf läuft – noch sind Karten zu haben.


Premium Partner Anzeige

„In Kooperation der Stadt Herzogenrath mit dem Stadtsportverband konnten im Rahmen des diesjährigen Burgsommers die „Paveier“ für einen Auftritt im Burggarten engagiert werden. „Wir freuen uns auf das Open-Air-Konzert zu dem wir gutes Wetter bestellt haben und hoffentlich viele Besucher kommen werden“, mit diesen Worten begrüßt Hubert Philippengracht, der 1. Beigeordnete der Stadt Herzogenrath, zu einem Pressegespräch auf Burg Rode. Gemeinsam stellte er mit Gerd Schwartz, Vorsitzender des Stadtsportverbandes und dem Geschäftsführer Manfred Borgs, Josef Poqué, Bereichsleiter Schule, Sport, Kultur, sowie den beiden Bandmitgliedern  der Paveier, Bubi Brühl und Johannes Gokus, die Veranstaltung der Öffentlichkeit vor.

Am Freitag, dem 09. September, öffnet die Burg bereits um 18.30 Uhr ihre Pforten, denn um 19.30 Uhr starten die „Paveier“ auf der Burgbühne. Das Gelände vor der Burgbühne bietet Platz für bis zu 990 Besucher. Die musikalischen Akteure versprechen beste Stimmung für das Konzert. „Hier erwartet uns ja ein wirklich außergewöhnlich tolles Ambiente“, freut sich Gründungsmitglied Bubi Brühl von den Paveiern. In diesem Jahr feiert die Band ihr 33-jähriges Bestehen und präsentiert sich so jung und dynamisch wie selten zuvor.  Mit dem kölschen Sessionshit des Jahres 2016 „Leev Marie“ landeten sie in den bundesweiten Charts weit vorne und konnten in den iTunes Charts/Schlager sogar wochenlang Platz 1 behaupten. Das Video wurde von mehr als einer Million Menschen gesehen.

paveier-1Bubi Brühl und Johannes Gokus kündigten bereits an, dass die 6-köpfige Band ein spezielles Programm für die Burg Rode auf die Beine stellen und keine „Meterware“ an dem Abend abliefern wird. Das verspricht ein stimmungsvolles Musikerlebnis auf kölsche Art, bei dem es für  die Besucher vor der Burgbühne kein Halten mehr geben wird – dann ist Schwofen und Mitsingen angesagt!

Gerd Schwartz, Vorsitzender des Stadtsportverbandes: „Wir freuen uns riesig auf den Auftritt der Paveier. Das ist wirklich ein ganz besonderes Highlight im Burgsommer. Die Besucher werden bestimmt viel Vergnügen haben“. Manfred Borgs ergänzt: „Die Zusammenarbeit und Organisation mit der Band im Vorfeld war ganz hervorragend und unkompliziert. Die Einnahmen aus dem Konzert kommen dem Sozialfond des Stadtsportverbandes „Sport hilft nicht nur Dir!“ zugute. Von den Geldern schaffen wir derzeit u.a. Sportbekleidung für Flüchtlinge an. Langfristig soll der Fonds auch zur Unterstützung von in Not geratenen Sportlern dienen.“ Außerdem prophezeit  er der Band mit einem Augenzwinkern, dass sie an dem Konzertabend zwar zur Burgbühne reinkommen aber von den begeisterten Besuchern bestimmt nicht mehr herausgelassen werden.

Der Kartenvorverkauf ist angelaufen und wer nicht nur „Leev Marie“, sondern auch viele andere eingängige Hits der Paveier live und vor einem super Ambiente erleben möchte, der kann noch dabei sein.

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Tickets: 17,50 Euro

Tickets und Infos unter: www.stadtsport-herzogenrath.com

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.