Am heutigen frühen Samstagabend, fand in der Straße „Auf’m Schif“ in Kohlscheid, ungefähr auf Höhe des Netto Marktes, ein Polizeieinsatz unter Beteiligung von SEK, BKA und Zoll statt. Zahlreiche zivile Polizeifahrzeuge sowie zivile Einsatzkräfte waren an der Aktion beteiligt. Offenbar wurden einige Männer über einen gewissen Zeitraum observiert bevor gegen ca. 20:15 Uhr der Zugriff erfolgte.


Premium Partner Anzeige

Mit vorgehaltener Waffe überraschten die, teilweise mit Sturmmasken vermummten, Beamten die Männer und forderten sie auf sich auf den Boden zu legen. Die Verdächtigen leisteten keinerlei Widerstand und befolgten die Anweisungen der Beamten. Weiterhin wurden zwei Fahrzeuge, eines mit einem Aachener Kennzeichen sowie ein Fahrzeug mit einem Kölner Kennzeichen durchsucht. Dabei sollen mehrere Waffen, u.a. wohl eine Schrotflinte, entdeckt worden sein.

Die genauen Hintergründe des Einsatzes sind noch unklar. Laut Aussagen von Augenzeugen soll es sich aber um einen Einsatz gegen mutmaßliche Waffenhändler gehandelt haben. Mindestens eine der beteiligten Personen wurde festgenommen und abgeführt. Experten der Polizei sind zur Stunde noch mit der Spurensicherung vor Ort beschäftigt.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.