Die Stadt Herzogenrath hat nun die endgültigen Straßennamen für den ersten Bauabschnitt im Neubaugebiet „Kämpchenstraße“ in Kohlscheid festgelegt. Insgesamt galt es drei Strassen für den ersten Bauabschnitt zu benennen, wobei für jede Straße jeweiles drei Vorschläge zur Auswahl standen.


Premium Partner Anzeige

Neben Namen von bekannten Kohlscheider Persönlichkeiten aus der Vergangenheit dienten, auf Anregung des Architekturbüros Heins, auch Bäume als Namen. Denn die Straßen im gegenüberliegenende Gebiet wurden bereits ebenfalls nach Bäumen benannt.

Am Ende entschied sich der Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Herzogenrath aber für die Namen „Wilhelm-Schultheis-Straße“, „Wilhelm-Plum-Straße“ und „Josef-Aretz-Straße“.

Kohlscheider Persönlichkeiten als Namensgeber

Die erste Straße wurde nach dem SPD Politiker und Kohlscheider Ehrenbürger Wilhelm Schultheis (geb. 17.07.1923, gest. 06.01.2010) benannt, der als ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Kohlscheid und der Stadt Herzogenrath fungierte.

Für die zweite Straße ist Wilhelm Plum (geb. 30.11.1934, gest. 16.04.1994) der Namensgeber. Der CDU Politker und Herzogenrather Ehrenbürger war über lange Zeit Mitglied des Rates der Gemeinde Kohlscheid sowie im Rat der Stadt Herzogenrath.

Die Josef-Aretz-Straße wurde nach dem gleichnamigen Heimathistoriker und führeren Rektor der Hauptschule Kohlscheid benannt. Am 25.04.1929 geboren (gest. 23.12.2012), war Josef Aretz eine prägende Persönlichkeit in Kohlscheid.

neubaugebiet-kohlscheid-strassennamen

Folgende Namen standen zur Auswahl:

Planstraße A1:

  • Winterlindenstraße
  • Wilhelm-Schultheis-Straße
  • Dr.-Norbert-Stassart-Straße

Planstraße B:

  • Hainbuchenstraße
  • Wilhelm-Plum-Straße
  • Feldahornstraße

Planstraße C:

  • Vogelkischenstraße
  • Josef-Aretz-Straße
  • Baumhaselstraße

Über das Neubaugebiet „Kämpchenstraße“

Direkt am Ortseingang von Kohlscheid gelegen umfasst das gesamte Neubaugebiet „Kämpchenstraße“ ca. 118.800 m². Insgesamt sollen dort rund 113 Einfamilienhäuser entstehen, sowohl freistehende wie auch Doppel- und Reihenhäuser. Hinzu kommen noch 9 Mehrfamilienhäuser. Begonnen wurde mit den Bauarbeiten im Bauabschnitt A bereits Ende Mai diesen Jahres, als bei einem offiziellen Festakt Bürgermeister Christoph von den Driesch, S-immo-Geschäftsführer Dietmar Röhrig, Architekt Michael Heins sowie Sparkassen-Vorstand Dr. Christian Burmester das symbolische Band durchschnitten. Der Teilabschnitt A umfasst eine Gesamtfläche von rund 37.300 m² und wird Platz für rund 54 Einfamilienhäuser, freistehend sowie Doppel-und Reihenhäuser, sowie zusätzlich 3 Mehrfamilienhäuser bieten.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.