Als Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt Herzogenrath und der Europaschule in Merkstein ins Leben gerufen, weist das realize-festival 72 Stunden volles Programm auf. Das Festival findet unter der Leitung von Nicole Jacobi und Peter Jumpertz von Freitag, 8.Juni, bis Sonntag, 10.Juni, in Kohlscheid, Herzogenrath-Mitte und in Merkstein statt.


Premium Partner Anzeige

Das dreitägige Festival bietet rund 50 Veranstaltungen, an denen mehr als 1000 Akteure beteiligt sind. Projektleiterin Nicole Jacobi ist Lehrerin an der Europaschule in Merkstein. Im Rahmen eines Oberstufenprojekts mit 49 Schülern kam die Idee und dieser folgte auch ein konkretes Ergebnis, aus dem die Pläne für das Festival geschmiedet wurden. In Merkstein, Herzogenrath und Kohlscheid erleben die Besucher verschiedenartige Veranstaltungen für alle Generationen. An Programm werden Musik, Filmabende, Workshops, Lesungen, Stadtteilfeste, Ausstellungen, Darbietungen von Künstlern, Tänze, Fußball, weitere Sportturniere und vieles mehr geboten.

Pogramm für Kohlscheid :

(das Programm anderer Stadtteile haben wir für euch als PDF-Datei unterhalb zum Download)

Freitag 8.06.18

Kohlscheider Markt: Open – Air – Konzert

19 Uhr: Mafia del Musica Kohlscheid

20 Uhr: Don´t Stop / Coverband Rock /Pop
________________________________________________________________________
Samstag 9.06.18

11 – 12.30 Uhr : Führung durch Kohlscheid durch Karin Busch – Heimatverein Kohlscheid 1932 e.V.

Treffpunkt: Altes Rathaus, Kaiserstr./Ecke Friedrichstraße

Führung vor allem für Neubürger, aber auch andere Interessenten, Wissenswertes aus der
Geschichte sowie des Bergbaus unseres OT Kohlscheid. Dauer : ca. 1- 1,5 Std

Open – Air – Konzert / Kulturprogramm um und auf dem Kohlscheider Markt:

15 Uhr: Nepomuk – All time rock classics – modern!

16.30 Uhr: Jongens/ Akustic CoverBand

18 – 20 Uhr:  KUMUCO – Comedy Rallye in Noah´s Cafe & Bar (Markt 18)

Jan van der Weyden bewegt sich in einer Welt aus schönem Schein, Castingwahn und Kommerz. Da hilft es ihm nur
noch die Dinge aus der Papaperspektive zu sehen und den Sinn für das Alltägliche zu schärfen und Fragen zu stellen.
Fragen, die Sabine Domogale als Ausnahmetrainerin und Beraterin beantwortet und damit alle Probleme dieser Welt
löst. Ausgestattet mit den neuesten Tools der Lebenshilfeszene wie Wunschloch und Karmakröte nimmt sie das
Schicksal in die Hand. Ob damit jedoch Thomas Schmidt mit seinem Motto „Alles kann, nichts muss“ geholfen werden
kann, wird sich zeigen. Seine biologische Uhr tickt langsamer als die aller anderen und so entdeckt er die Tücken und
realize-festival

Skurrilitäten unseres Alltags, sei es nun die diskriminierende Chipsdose oder die Sinnkrise an der Tankstelle. Die
vermag auch Torsten Schlosser nicht zu lösen, wenn er wie ein anarchischer Elefant im Porzellanladen durch alle
Schubladen der Kabarett- und Comedyszene poltert. Sinnfrei, absurd und unberechenbar.
Die Spielorte sind genauso besonders wie unsere Comedians.

Open – Air – Konzert auf dem Kohlscheider Markt:

20.30 Uhr: Ringo playing the BEATLES
__________________________________________________________________________
Sonntag 10.06. 18

Buntes Programm rund um den Markt:

14.30 Uhr: Vortrag / Peter Dinninghoff im Alten – und Pflegeheim Haus Kohlscheid ( Markt 88)

Besonders Interessantes, besonders Unterhaltsames und menschlichen Klatsch, -Aha- Erlebnisse aus über 2000 J. Geschichte, das bietet diese Geschichtsstunde.
Der „Rote Faden“ dieser Geschichtsstunde fängt damit an, dass kurz die Entstehung des berühmten „Roten Fadens“ erklärt wird. Dann hören wir davon, wie Adam die Wohnung gekündigt wurde und die Römer die Ursache setzten, dass wir an den Knöcheln unserer Faust die Monatsendtage abzählen, aber auch, dass sie feststellten, dass Geld nicht stinkt. Bei der Friedel-Ehe in der Zeit Karls d Gr. hieß der Ehemann nicht Friedel und ein Mantelstück schuf unsere Kapelle und den Kaplan. In der Ritterzeit war man mit einer Qualitätsrüstung „gut gerüstet“, diese war „hieb- und stichfest“ und ohne Rüstung war man im wahrsten Sinne des Wortes „entrüstet“. Diebstahl und Intrige begründeten Wallfahrtsorte, Pilger die Verbreitung der Pest. Da konnte man sein Frühstück noch mit seinen Kindern einnehmen und das Nachtmahl schon mit seinen Vorfahren.

16.30 Uhr: Lesung „Anno 1937“ von Dieter Hannig, gelesen von Kyra Jacobi im Alten – und Pflegeheim Haus Kohlscheid (Markt 88)

Als sich der junge Mann Alfred und das Fräulein Therese am 12. Februar 1937 im Standesamt auf der „Burg Rode“ in Herzogenrath das Jawort zu einem gemeinsamen Leben gaben, hatten sie keine Ahnung, dass ihr Sohn Dieter sie 79 Jahre später zu Hauptpersonen in seinem Buch machen würde. Alfred hatte nie damit gerechnet, so aufgeregt zu sein in Erwartung seiner Heirat mit Therese. Sie wartete in derselben Verfassung wie Alfred in Herzogenrath auf die Linie 16, die mit dreißig minütiger Verspätung, um 10:45 Uhr, an der Haltestelle Burg Rode zum Stillstand kam. Um elf Uhr fünfzehn gaben sich Alfred und Therese das Jawort und legten somit, unwissend, den Grundstein für dieses Buch. Aus den Erinnerungen seiner Eltern, Großeltern und seinen eigenen, fasste der Autor interessante und spannende Geschichten zusammen, verknüpft mit Geschehnissen im „Rode- Land“ vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Seine Erzählungen der Jahrzehnte endet auf dem Gipfel im „Adolf Park“, nachdem er zuvor eine Geschichtswanderung – ab dem Jahr 950 bis heute, durch Alt- Merkstein begangen hat. Ein außergewöhnliches Buch, geschrieben über vergangene große und kleine Ereignisse, augenzwinkernd, teils heiter oder nachdenklich, in dem sich der eine oder andere bestimmt wiederfinden wird.

Open – Air – Konzert / Kulturprogramm auf dem Kohlscheider Markt:

15 Uhr: Grooves of Life / Bunte Mischung aus Steptanz, Live Musik, Videoclip- Dancin

16. 30 Uhr: Itsoundslike / Cover der 80er mit ausdrucksstarker eigener Prägung

19.30 Uhr: Pearls / Top Coverband aus der Region

22 Uhr: Happy End

Wir wünschen allen Kohlscheidern viel Spaß!

Herzogenrath-Programm

Merkstein-Programm

 

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.