Auch die diesjährige Pfingstkirmes lud als Treffpunkt für Jung und Alt ein. Auf dem Marktplatz traf man sich bei sommerlichem Wetter am Pfingstsonntag auf ein kühles Getränk oder eine leckere Currywurst, während die kleinen Gäste viel Spaß auf dem Kinderriesenrad, dem Karussell, der Schweinchenbahn oder der Hüpfburg hatten. Aber auch viele Buden wie Pfeil-und Dosenwerfen oder das Entenangeln begeistere die kleinen Besucher. Auf dem Wahlensplatz konnten Familien mit Kindern oder auch die größeren Gäste ihren Spaß beim Laserlabyrinth finden.


Premium Partner Anzeige

Damalig galt die Kohlscheider Pfingstkirmes als Event des Jahres. Viele Besucher kamen auch aus den Niederlanden oder Belgien in den Herzogenrather Stadtteil, um die zahlreichen Fahrgeschäfte und Flaniermeilen zu genießen. Wenig von dem, was damals war, ist noch übrig geblieben, so lauten die Kohlscheider Stimmen. Dennoch scheint das Organisationsteam rund um die Pfingstkirmes zufrieden zu sein und sieht die diesjährige Pfingstkirmes als „kleinen Neuanfang“, so zitiert es die große Lokalpresse.

 

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.