Das städteregionale Jobcenter und das Sozialdezernat der Stadt Aachen haben eine Broschüre für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erstellt, welche die wichtigsten Fragen beantwortet und Informationen sowie Ansprechpartner liefert, sollte man aufgrund des Coronavirus seiner Arbeit nicht mehr wie gewohnt nachgehen können.

Lokale Werbung auf Kohlscheid.de

Alle Sponsoren anzeigen

Derzeit sind aufgrund der Corona-Krise zahlreiche Einschränkungen in allen Lebensbereichen notwendig. Dies führt möglicherweise auch dazu, dass Sie nicht mehr wie gewohnt Ihrer Beschäftigung nachgehen können. Mit der vorliegenden Informationsschrift wollen wir vie-le der mit dieser Situation verbundenen Fragen, die sich für Sie als Arbeitnehmer_in stellen, beantworten oder Ihnen kompetente Ansprechstationen benennen, an die Sie sich wenden können.

Konkret werden in der Broschüre die folfenden Fragen beantwortet:

  • Was kann ich tun bei einem Verdienstausfall?
  • Kann ich Kurzarbeitergeld beantragen?
  • Wie hoch ist das Kurzarbeitergeld?
  • Ab wann erhalte ich Kurzarbeitergeld?
  • Was ist mit den Sozialversicherungsbeiträgen?
  • Wie und wo stelle ich den Antrag?
  • Was muss ich tun, wenn ich auf Leistungen des Jobcenters angewiesen bin?
  • Welche Unterlagen werden für einen Antrag auf Leistungen des Jobcenters benötigt?

1Informationen für Arbeit-nehmerinnen und Arbeitnehmer

Die Broschüre können Sie kostenlos auf der Webseite der Stadt Herzogenrath herunteralden: https://www.herzogenrath.de/icc/assisto/med/f3b/f3b40610-0257-f071-464d-c092c04ca37a,11111111-1111-1111-1111-111111111111.pdf

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.