Kohlscheider Fussball Derby

Treffen zwei Mannschaften aus demselben Ort aufeinander sind bekanntermaßen eine ganze Menge Emotionen mit im Spiel und auch die oder andere Sensation nicht weit. So auch beim Freundschaftsderby am vergangenem Sonntag, bei dem sich der zuletzt in die Kreisliga B abgestiegene Kohlscheider SV gegen den Kohlscheider BC, welcher zuletzt den Aufstieg in die Landesliga feiern durfte, mit einem deutlichen 4:2 durchsetzen konnte.


Premium Partner Anzeige

Beim Freundschaftsderby am Sportplatz Casinostraße konnte sich am Sonntag der Kohlscheider SV überraschend souverän mit einem 4:2 gegen den drei Klassen höher spielenden Kohlscheider BC behaupten. Nachdem zunächst der KBC durch ein Eigentor von Florian Honnes in Rückstand geraten war, brachte Daniel Deutz den Favoriten mit zwei Toren in der 55. und 59. Minute wieder zurück ins Spiel. Als Schlüsselmoment erwies sich nur 10 Minuten später ein von Schiedsrichter Peter Wackers für den KSV gepfiffener Foulelfmeter, der von Dominic Baczewski sicher verwandelt wurde. Marc Napieralski und Boris Piz sorgten anschließend mit ihren Treffern in der 75. und 84. Minute für den verdienten Sieg des Kohlscheider SV über den höherklassigen Lokalrivalen.

Rund 150 Zuschauer erlebten ein intensives und temporeiches Spiel, bei dem Klassenunterschied beider Mannschaft nicht zu sehen war. Bis auf eine hitzige Situation nach einem vorangegangenen Foulspiel eines KBC-Spielers kam das Spiel mit insgesamt nur 3 Verwarnungen aus.

Nur ein Vorbereitungsspiel

Für schlechte Stimmung sorgt die Niederlage beim Verlierer allerdings nicht, zumal es sich nur um ein Vorbereitungsspiel handelt und die Spieler des Kohlscheider BC laut Aussage von Trainer Thomas Virnich noch „zwei Wochen intensive Vorbereitung in den Knochen“ haben. Detlev Baczewski, Trainer des Kohlscheider SV, hingegen sieht den Sieg ein Stück weit als Gradmesser für den aktuellen Zustand seiner Mannschaft. So zeigt das Lokalderby seinen „Jungs, wo sie momentan stehen“, so Baczewski. Zudem hat sein Team trotz Abstieg in der vergangenen Saison „ein vielversprechendes Potenzial gezeigt“.

Unabhängig von dem Ausgang des Spiels geben beide Mannschaften eher defensive Ziele für die kommende Spielzeit aus. Während beim Kohlscheider BC der frühzeitige Klassenerhalt in der Landesliga an oberster Stelle steht, nimmt der SV Kohlscheid einen einstelligen Tabellenplatz ins Visier. Nach dieser Vorstellung dürfte es beiden Teams zumindest nicht schwer fallen die gesteckten Ziele zu erreichen.

(Bildquelle: www.sv-kohlscheid.de)

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.