In der letzten Woche erreichten unsere Redaktion einige Fragen von einem treuen Leser zum Thema Neubaugebiet Kämpchenstraße über unser Formular „Bürgermeister fragen„. Den Namen haben wir aus Datenschutzgründen weggelassen:


Premium Partner Anzeige

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir – als neue Bewohner in Kohlscheid – hätten einige Fragen zum Neubaugebiet Kämpchenstr:
1. Wann wird endlich der Spielplatz im Neubaugebiet gebaut? Letztes Jahr wurde bei einer Veranstaltung angekündigt, dass der Spielplatz bis Sommer 2018 steht. Jetzt hört man aus unterschiedlichen Quellen, dass er wohl erst Ende nächsten Jahres (!!!) gebaut werden soll. Hier im Neubaugebiet sind mittlerweile ca. 60 Kinder ansässig, die weiterhin dann im Dreck der Baustellenstrasse spielen müssen. Dies finden wir eine Zumutung! Zumal die angrenzenden Spielplätze an Ausstattung und Hygiene sehr viel Luft nach oben haben.
2. Wann wird die derzeitige Baustellenstrasse zu einer normalen Strasse umgewandelt? Nachdem Ende des Jahres ca. 80% der Häuser bezogen sind wäre es auch hier dringend Handlungsbedarf angezeigt. Insbesondere die Umwandlung in einen Verkehrsberuhigten Bereich wäre für die Anzahl an Kinder dringend notwendig.
3. Wann werden die im Bebauungsplan enthaltenen Grünstreifen/Kompensationsflächen inkl. Baumbeflanzung und Grundstückshecken endlich in Angriff genommen?

Insgesamt bleibt der Eindruck, dass Kohlscheid beim Einzug von Gebühren immer sehr schnell bei der Sache ist. Die eigenen  Pflichten aber nur sehr zögerlich und widerwillig umsetzt.

Nachdem wir die Fragen an den Bürgermeister der Stadt Herzogenrath weitergeleitet hatten, haben wir nun von der Geschäftsführung des Erschließungsträgers und nicht seitens der Stadt eine Antwort dazu erhalten:

Die Grundstücksentwicklung Herzogenrath GmbH (kurz: GEG), deren Gesellschafter die Sparkassen Immobilien GmbH und die Stadt Herzogenrath sind, ist Erschließungsträger des Baugebietes Kämpchenstraße. Als Geschäftsführer der GEG beantworte ich gerne die Anfrage ihres Lesers.

Der Endausbau wird einvernehmlich zwischen der GEG und der Stadt Herzogenrath durchgeführt, wenn wenigstens 80 % der Baugrundstücke bebaut sind. Aufgrund des Bautenstandes gehen wir heute davon aus, dass mit dem Endausbau im März/April 2019 begonnen werden kann. Die Baumaßnahmen werden dabei voraussichtlich 4 Monate in Anspruch nehmen.

Im Zuge des Endausbaus wird auch die Herrichtung und Ausstattung des Kinderspielplatzes erfolgen ebenso wie die Fertigstellung der Grün- und Kompensationsflächen im Baugebiet.

Bei weiteren Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Geschäftsführung

Wie man beim Blick aus dem Fenster erkennen kann, ist der Sommer 2018 nun vorbei. Da der Endausbau im angesprochenen Neubaugebiet erst im Frühjahr 2019 startet und die Maßnahmen mindestens 4 Monate in Anspruch nehmen werden, bleibt den Kindern im und um das Neubaugebiet wohl ein externer Platz fürs Spielen und Toben bis Minimum Spätsommer 2019 verwehrt.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.