Bauarbeiten Markttangente

Bereits Ende März wurde mit den Bauarbeiten für die neue Markttangente in Kohlscheid begonnen. Die vorbereitenden Kanalbauarbeiten, die seinerzeit in der Puetgasse begonnen wurden, sind bereits bis zur Oststraße am Langenberg vorgedrungen. Bereits kommende Woche soll mit den weiteren Abrißarbeiten der Häuser in der Südstraße, Ecke Puetgasse begonnen werden.

Bezahlte Werbung auf Kohlscheid.de

Auch Corona konnte die Bauarbeiten für die Markttangente in Kohlscheid bisher nicht verzögern oder gar stoppen. Alles bisherigen Arbeiten liegen voll im Zeitplan oder sind sogar teilweise dem Zeitplan voraus. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden bereits zwei Drittel der notwendigen Kanalarbeiten abgeschlossen und der restliche Bau der Kanäle, mit dem Abschluß in der Südstraße, wird in den folgenden Wochen ebenfalls zeitnah abgeschlossen werden.

Abrißarbeiten in der Südstraße mit schwerem Gerät

Zunächst müssen aber in der kommenden Woche in der Südstraße noch vier Wohnhäuser abgerissen werden. Die Gebäude sind bereits vollständig entkernt und warten nun auf die großen Bagger, die sie dem Erdboden gleichmachen sollen. Die Häuser werden zu Beginn von der Rückseite her abgerissen. Bevor mit den Bauarbeiten am vorderen Teil zur Südstraße hin begonnen werden kann, wird mittels eines Krans eine große Schutzplane vor den Häusern aufgezogen, damit der Verkehr auf der Südstraße nicht beeinträchtigt wird. Fußgänger werden allerdings auf die andere Straßenseite wechseln müssen.

Die Abrißarbeiten werden insgesamt rund 4 Wochen in Anspruch nehmen, doch bereits gegen Ende Mai wird ein großes Loch den Blick von der Kaiserstraße aus auf das Areal der neuen Markttangente freigeben.

Neue Kreisverkehre werden Verkehr beeinträchtigen

Auch der Bau der eigentlichen Fahrbahntrasse läuft bisher wie geplant. Ab nächster Woche wird auch mit den Erdarbeiten für den Fahrbahnbau begonnen, was zu einigen Sperrungen und Einschränkungen für Fußgänger und Autofahrer einhergehen wird. Die Zufahrt sowie der Gehweg am Langenberg müssen gesperrt werden. Für Anwohner wird dann eine Zufahrt über die Straße am Friedhof ermöglicht, während die Ausfahrt über die Puetgasse in Richtung Südstraße erfolgen wird. Der Kreisverkehr der in dieser Phase Am Langeberg neu enstehen wird ist bereits durch Umriße auf der Fahrbahn zu erkennnen.

In der zweiten Bauphase des Kreisverkehrs, voraussichtlich nach Pfingsten, wird dann ein Fahrstreifen der Oststraße gesperrt werden müssen und der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Bevor der Kreisverkehr dann vorrausichtlich gegen Anfang August weitestgehend komplett fertiggetellt sein wird, wird aber noch eine rund viervwöchige Vollsperrung notwendig werden. Diese planen die Verantwortlichen aber so zu terminieren, dass es zu möglichst geringen Verkehrsbehinderungen kommt.

Fertigstellung im Februar 2021

Insgesamt sind die Verantwortlichen mit dem Fortschritt der Bauarbeiten sehr zufrieden und wenn Alles weiterhin planmäßig verläuft, dann steht der geplanten Fertigstellung der neuen Kohlscheider Markttangente im Februar 2021 nichts entgegen.

  • Artikel weiterempfehlen

  • Newsletter abonnieren

    Tragen Sie sich jetzt in den Kohlscheid.de Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden.